7 Chakren: Was sind Chakren?

Chakren Symbolik Bedeutungen 1280x960

7 Chakren: Was sind Chakren?



Im Hinduistische Tradition zu Chakra ist ein Energiezentrum befindet sich im feinstofflichen Körper (im Gegensatz zu einer physischen Präsenz).

Diese Energiekanäle transportieren Lebenskraft (auch Prana genannt) durch den Körper.



Sie beeinflussen auch die Art und Weise, wie eine Person Werde haben manifestiert sich.



Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf das Chakra, das Sie kennenlernen möchten. Scrollen Sie auch nach unten oder klicken Sie, um mehr darüber zu erfahren, was das ist 7 Chakren sind und wie sie funktionieren.

Wurzel- oder Basis-Chakra, auch Muladhara, 1. oder rotes Chakra 1280x960 genannt

Wurzel-Chakra-Symbolik und Bedeutungen

Sakralchakra Syadisthana 2. Orangenchakra 1280x960

Sakrale Chakra Symbolik und Bedeutungen



Solar Plexus Chakra, Manipura, 3. Gelbes Chakra Bedeutung 1280x960

Solar Plexus Chakra Symbolik und Bedeutungen

Herzchakra Anahata 4. Grünes Chakra 1280x960

Herzchakra Symbolik und Bedeutungen

Hals-Chakra Vishuddha 5. Blaues Chakra 1280x960

Hals-Chakra-Symbolik und Bedeutungen



Drittes Augen-Chakra Ajna 6. Indigo-Chakra 1280x960

Wie viele Planeten hat die Erde?

Kronenchakra Sahasrara 7. Lila Chakra 1280x960

Kronenchakra-Symbolik und Bedeutungen

7 Chakrenbedeutungen auf der ganzen Welt



Das Wort Chakra kommt von a Sanskrit-Begriff, der Wirbel bedeutet . Einige Gelehrte sagen uns auch, dass der Begriff Rad bedeutet. Dies liegt daran, dass die Chakren im Uhrzeigersinn wirbeln.

Während es in unserem Körper zahlreiche kleine Kraftzentren gibt, gibt es solche 7 Hauptchakren auf die sich die meisten Schriften konzentrieren.

Lesen Sie alles über die 7 Chakren Symbole und Farben ...

Lichtarbeiter sagen uns, dass sie sich ungefähr 4 'über dem physischen Körper befinden, von wo aus sie das gesamte neuronale Netzwerk beeinflussen. Dies ist der Grund, warum die Akupunktur Chakra-Stellen als Ausgangspunkt für das Meridiangitter des Körpers verwendet.

Einige Adepten sprechen von zwei anderen wichtigen Chakren, von denen sich eines direkt über unseren Köpfen als Verbindung zum Göttlichen befindet und das andere weiter in das ewige Wesen hineinreicht, das durch eine Energiekette am 8. gehalten wird

Nahezu jeder Lehrer und jede Schule, die über Chakren spricht, hat einen eigenen Ansatz und eine eigene Philosophie in Bezug auf diese Energiezentren. Daher ist es wichtig, darüber nachzudenken, was das Chakra für Sie bedeutet, bevor Sie einen Führer suchen.

In buddhistischer Tradition Das Chakra-System ist grundlegend für die Stufen der Seele. Durch die Arbeit mit dem Chakra-System bemüht sich eine Person, den Raum der völligen Leere zu erreichen, der für die Buddhaschaft wesentlich ist.

In New Age Tradition Dies hat sich in verschiedenen meditativen Praktiken niedergeschlagen, die sich entweder darauf konzentrieren, ein bestimmtes Chakra oder alle Chakren mit dem ultimativen Ziel der Erleuchtung zu aktivieren.

In der Himalaya-Ideologie Chakren beeinflussen jeden Aspekt der menschlichen Existenz. Der Glaube ist, dass es unabhängig vom Zustand eines Chakras immer eine Verbindung zu den anderen Energiezentren gibt - eine Verbindung, die erst aufhört, wenn das Leben abläuft.

Hier vergleichen die Praktizierenden ein Chakra mit einer Art Aktenschrank. Während jedes bei der externen Inspektion etwas Bestimmtes darstellt, finden Sie beim Öffnen der Schublade viel mehr! Auf diese Weise sind Chakren mehrdimensional und bieten eine Tür zu nahezu unbegrenzten spirituellen Einsichten, einschließlich persönlicher Akasha-Aufzeichnungen.

westliche Kultur war nicht ohne Konzepte von spirituellen Energiezentren. Das eigentliche Konzept der Chakren wurde jedoch erst Ende der 1920er Jahre in einem sehr komplizierten Buch mit dem Titel The Serpent Power von Sir John Woodroffe vorgestellt. In diesem Band wurden die 7 Schlüsselchakren vorgestellt, die das Rückgrat der westlichen Ideologie zu diesem Thema geworden sind.

Von einem New Age Perspektive Die Chakren enthalten nicht nur spirituelle Daten, sondern fungieren auch als Gedächtniszentren, die jeden Moment Ihres Lebens aufzeichnen. Ähnlich wie beim zellularen Speicher geht nichts verloren - es ist nur manchmal schwierig, darauf zuzugreifen.

Chakra-Farben

Es wird beschrieben, dass Chakren bestimmte korrelierende Farben haben. Dies liegt an den unterschiedlichen Schwingungen, bei denen sie arbeiten. Wenn Sie anfangen, über Farben in einer Person nachzudenken Werde haben und Farbsymbolik Sie sind auf dem richtigen Weg!

All dies verbindet sich und schafft ein spirituelles Muster, das für jeden Einzelnen einzigartig ist.

Lesen Sie unsere umfassende Beschreibung von Chakra-Farben & Chakra-Symbole !

Chakra reinigen, balancieren & heilen

Wie bei Auren, wenn ein Chakra schlammig oder langweilig ist, deutet dies auf Probleme hin, die so tief gehen können, dass sie den Spinnprozess verlangsamen oder blockieren.

Physisch kontrolliert jedes Chakra wichtige Organe und Drüsen. Sie setzen in einer Linie entlang der Wirbelsäule. Diese wirken sich auch auf unsere Emotionen und sogar auf die Art und Weise aus, wie wir die Welt wahrnehmen.

Wenn ein oder mehrere Chakren aus dem Gleichgewicht geraten und so bleiben, kann dies andere benachbarte Chakren beeinflussen. Ob unter aktiv, blockiert, verstopft oder überaktiv, die Ergebnisse manifestieren sich typischerweise nicht nur in unserem Körper, sondern auch in Geist und Seele.

Die häufigsten ersten Indikatoren für Chakra-Probleme sind eine deutliche Verringerung der persönlichen Energie, Depressionen, Unzufriedenheit und das quälende Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Umgekehrt, wenn unser Chakra-System kooperativ arbeitet, verbessert sich Ihre Energie ebenso wie Ihr Verhalten.

Tierische Chakren

Wie andere Lebewesen haben Tiere ein Chakra-System, wobei der Hauptunterschied in der Entwicklung höherer Schwingungsniveaus besteht.

Krebs Mann Leo Frau im Bett

Die Anordnung der Chakren variiert geringfügig in Abhängigkeit von der Konfiguration einer Kreatur, folgt jedoch im Allgemeinen der Wirbelsäule wie bei menschlichen Energiezentren.

Tiere haben auch spezielle Chakren, die für ihre Physiologie einzigartig sind.

Zum Beispiel gibt es Bud-Chakren bei Tieren mit Pfoten oder Hufen (ähnlich wie bei kleinen menschlichen Chakren in unseren Füßen - fragen Sie sich, ob sie kitzlig sind?). Dies ist die Region, die Gefahren wahrnimmt und dieser Kreatur ein Gefühl der Erdung verleiht (diejenigen von Ihnen mit Hyperhunden tun gut daran, die Energiearbeit auf ihre Pfoten zu konzentrieren).

Wenn Sie mit Tieren für eine allgemeine Chakra-Heilung oder ein Balancing für Ihr Haustier arbeiten, ist es hilfreich, sie ein wenig im Voraus vorzubereiten. Massieren Sie sanft ihre Ohren und sprechen Sie in sehr ruhigen, beruhigenden Tönen. Dies hilft, Ihre Aura auf kooperative Weise mit ihrer zu verbinden.

Beginnen Sie am Basis-Chakra und arbeiten Sie sich nach oben, wobei Sie besonders auf Zentren achten, die sich schlecht anfühlen. Die physischen Probleme, die mit Cnimal Chakras verbunden sind, sind die gleichen wie beim Menschen, sodass Sie diese Entsprechungen in Kombination mit Ihrer eigenen Sensibilität als Wegweiser verwenden können. Vertrauen Sie uns, Ihr Haustier wird die Aufmerksamkeit lieben.

Beachten Sie, dass einige Sensitive, die regelmäßig mit Tieren arbeiten, sagen, dass sie ein 8. Hauptchakra haben, das Brachialchakra. Diese Region fungiert als zentraler Knotenpunkt für die anderen 7 Energiezentren. Es regelt auch die Mensch-Tier-Beziehung.

Es befindet sich im Bereich der Schultern des Tieres. Wenn das Brachial Chakra geschlossen oder blockiert ist, werden Tiere sehr vorsichtig bei Berührungen, haben Probleme mit ihren Besitzern oder können Hautreizungen erfahren.

Für diejenigen unter Ihnen, die die Chakra-Energie nicht effektiv durch Ihre Hände spüren, gibt es Alternativen. Übergießstangen oder Pendel können Ihnen helfen, ein Problem zu lokalisieren.

Während Wir empfehlen dies NICHT, NICHT, NICHT als Ersatz für eine professionelle tierärztliche Versorgung Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich tiefer und energetischer mit einem Haustier zu verbinden, insbesondere wenn es Ihr Totem oder Ihr Vertrauter ist.